Mit dieser Aktion kann Ihr Verein viele wichtige humanitäre Punkte sammeln – und in den Focus der Medien rücken!

Dr. Markus Merk + Petra Gerster haben eine große Bitte an Sie: Zeigen Sie der MS die rote Karte!

Nachlässigkeiten und unfaires Verhalten von Sportlern wird in vielen Vereinen mit einer Geldbuße bestraft. Als ehemaliger Fußballschiedsrichter kenne ich genügend Vereine, in denen Spieler, die eine gelbe oder rote Karte erhielten, nicht gerade geringe Geldstrafen in die Vereinskasse zahlen mussten.
Auch in anderen Sportarten ahnden Vereine unsportliches Verhalten mit Geldstrafen. Petra Gerster kennt einen Tischtennisspieler, in dessen Verein lautes Fluchen während eines Spieles mit 5 Euro zu Buche schlägt.

Warum wir dieses Thema hier zur Sprache bringen?

Nun: Petra Gerster und ich engagieren uns seit vielen Jahren für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft in Rheinland-Pfalz. In Kooperation mit Lotto Rheinland-Pfalz, dem SWFV, dem Fussballverband Rheinland und dem Landessportbund Rheinland-Pfalz startet deshalb die Aktion: Zeigen Sie der MS die rote Karte.

Konkret: Wir bitten Sie, Ihre Mannschafts-, Abteilungs- oder Vereinskasse oder einen Teil der Beträge, die Ihre Spieler zum Beispiel in die Strafkasse zahlen, an uns zu spenden, um die so wichtige Arbeit der DMSG in Rheinland-Pfalz zu unterstützen. Sie können dabei nur gewinnen.

Schon an dieser Stelle vielen Dank für Ihre Hilfe und wertvolle Unterstützung.

Ja, wir würden Sie gerne unterstützen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

TGM Budenheim zeigt MS die rote Karte

Weiterlesen